Schlagwortarchiv für: Hockey

Am 25.11.2023 fand der 4. Spieltag der Verbandsliga U13 KF von Floorball Bayern statt. Austragungsort war die Halle des PSV München, die Heimat der Wikinger. Für die Bullach Bees stand nur eine Partie auf dem Programm. Gegner war SR Freiham, die, wie die Bees auch, in dieser Saison zum ersten Mal eine U13-Mannschaft in den Ligabetrieb geschickt haben.

U13-Team der Bullach Bees vor dem Match

Die erste Spielhälfte war durch einige unnötige Ballverluste und eine noch nicht optimale Trefferquote geprägt, so dass die Bullach Bees zur Halbzeit 2:4 zurücklagen. Im zweiten Abschnitt gelang dem Team jedoch noch eine Aufholjagd zum 5:5 Endstand. Die Treffer für die Bees erzielten Emil, Jonathan (2x), Hannah und Valentin. Letzterer kann dafür leider keinen Eintrag in der offiziellen Statistik verzeichnen, da Schiedsrichtern und Schiedsgericht wohl ein Fehler unterlaufen ist und das Tor Fabian gutgeschrieben wurde (der beim Spiel leider gar nicht dabei sein konnte).

Auch hinsichtlich ihres Fazits für die Begegnung sind die Bullach Bees noch etwas unterschieden, da – auch aufgrund einer anderen Schiedsrichterentscheidung – bei dem Match durchaus auch ein Sieg drin gewesen wäre. Unterem Strich hat sich der Ausflug nach München aber gelohnt.

Nach dem 4. Spieltag belegen die Bees nun den siebten Platz in der Liga. Diesen gilt es, am letzten Spieltag der Vorrunde zu verteidigen, um die darauffolgende Zwischenrunde zu erreichen. Ob diese Mission gelingt, können übrigens alle Fans live am Sonntag, den 3.12.23, in der Turnhalle der Grundschule Graßlfing miterleben, da es sich um den Heimspieltag beim TSV Geiselbullach – Neu-Esting handelt.

Der Eintritt ist frei – wir freuen uns auf euch!

Oder auch der dritte Spieltag in der Verbandsliga U13 Kleinfeld von Floorball Bayern in Rohrdorf, bei dem zwei Partien für die Bullach Bees auf dem Programm standen.

Wechselbank der Bullach Bees

Die Bullach Bees warten auf der Bank auf ihren Einsatz.

Das Match gegen die Nachbarn aus Puchheim war definitiv nichts für schwache Nerven und brachte das allererste Unentschieden für ein Bullach Bees-Team in der Vereinsgeschichte. Nachdem die Bees während der Partie auch schon mal einen Vorsprung von bis zu drei Toren hatten, führte Puchheim durch eine Aufholjagd in der zweiten Halbzeit kurz vor Ende mit einem Treffer, so dass der Ausgleich zum 12:12 (gewertet als ein Eigentor) in der vorletzten Minute Riesen-Jubel auslöste. Die weiteren Treffer für den TSV Geiselbullach erzielten: Julian (5x), Simon (3x), Valentin (2x) und Jonathan.
Zuvor mussten sich die Bullach Bees in einer weiteren Begegnung den Wikingern vom PSV München mit 7:22 klar geschlagen geben. Auch wenn der Gegner spielerisch überlegen war, zeugten die sieben Treffer vom Potenzial des jungen Teams der Bees. In der Scorerliste verewigten sich hier Simon (3x), Julian (2x), Samuel und Hannah.

Am zweiten Spieltag in der Verbandsliga U13 Kleinfeld bekamen es die Bullach Bees in Kaufering mit zwei der Top-Favoriten zu tun, die es der Mannschaft vom TSV Geiselbullach Neu-Esting erwartungsgemäß sehr schwer machten – zumal diese mit nur sieben Feldspielern angereist war.

Bullach Bees U13 vor dem Spiel

Das U13-Team der Bullach Bees beim Schlachtruf vor dem Spiel

In der ersten Partie gegen den Floorball-Club München I war die Kombi aus Simon und Julian mit Tor und Assist für die Bees jeweils einmal pro Halbzeit erfolgreich. Durch acht Treffer in der ersten und 13 in der zweiten Halbzeit sorgten die Münchner letztlich jedoch für einen deutlichen Sieg in Höhe von 21:2.

Auch im zweiten Spiel wurde das favorisierte Team, die Gastgeber aus Kaufering, seiner Rolle gerecht. Den Red Hocks gelangen 24 Tore. Die Bees hielten aber auch in dieser Begegnung streckenweise wieder gut dagegen und kamen mit Simon, Valentin und Jonathan zum Abschluss zum Endstand von 3:24.

Die Überraschung blieb somit aus, aber die Bullach Bees konnten als Neuling in der U13-Liga wertvolle Erfahrungen sammeln.

Endlich rollt der Ball auch beim Floorball wieder. Zum Auftakt der Saison 2023/2024 am 23.09. waren die Bullach Bees mit einer neu formierten U13-Mannschaft in der Verbandsliga von Floorball Bayern am Start.

Bullach Bees U13-Team in Umkleide

Das U13-Team der Bullach Bees nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in der Verbandsliga.

Zum ersten Spieltag ging es in die Halle des Floorball-Club München (ehemals FC Stern), wo das Floorball-Team des TSV Geiselbullach Neu-Esting auf die zweite Mannschaft des Gastgebers traf.

Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle begannen die Bullach Bees die Partie engagiert und gingen durch Simon direkt in der 1. Minute in Führung. Es folgte ein offener Schlagabtausch der beiden Teams, bei dem Simon weitere sieben Mal traf. In die Scorerliste eintragen konnten sich darüber hinaus Jonathan (2x), Valentin, Emil und Hannah. So konnten die Bees ihren Vorsprung stets verteidigen und das Match schließlich nach 2×20 Minuten Spielzeit mit 11:13 für sich entscheiden. Gleichzeitig markiert dies den ersten Sieg einer Mannschaft der Bullach Bees im Ligabetrieb von Floorball Bayern.

Anzeigetafel, Floorball

Die Anzeigetafel markiert den ersten Sieg der Bullach Bees.

Im Anschluss folgte noch die Begegnung gegen SV Amendingen Stadtbach Piranhas, bei der die Bullach Bees jedoch die konzentrierte Spielweise aus der ersten Partie nicht aufrechterhalten konnten und sich klar mit 3:24 geschlagen geben mussten. Die Treffer für die Bees markierten Maris, Valentin und Emil.

Zudem standen noch acht weitere Matches in der U13-Liga an, die eine tolle Werbung für diese schnelle Hockey-Variante in der Halle boten. Alle Ergebnisse gibt es im Saisonmanager von Floorball Bayern.

 

Die Bullach Bees sind übrigens immer auf der Suche nach Nachwuchstalenten, die sich auch gerne mal am Hockeyschläger versuchen wollen. Wer Floorball vielleicht noch nicht kennt, aber schon immer mal Hockey spielen wollte, kann gerne bei unseren Trainings vorbeischauen: https://www.tsv-geiselbullach.de/angebot-sportarten/floorball/

 

Am 12.03.2023 ist die Saison 2022/23 der Verbandsliga U15 von Floorball Bayern zu Ende gegangen. Dazu sind die Bullach Bees erneut nach Rohrdorf gereist – an den Ort, wo das Abenteuer „Liga-Premiere“ für die Bees vor knapp sechs Monaten begann.

Das U15-Team der Bullach Bees

Das U15-Team der Bullach Bees feiert den Saisonabschluss

Bei den beiden Partien dieses Spieltags bekam es das Floorball-Team des TSV Geiselbullach Neu-Esting noch mal mit den beiden aktuell führenden Teams der Platzierungsrunde zu tun: den Lumberjacks Rohrdorf und der SG Nordheim / Augsburg.

Gegen den Tabellenführer aus Rohrdorf konnten die Bullach Bees sich über weite Strecken des Spiels erfolgreich behaupten und mussten in der ersten Halbzeit nur zwei Gegentreffer hinnehmen. Nachdem ein eigener Torerfolg lange ausblieb, unterliefen der Mannschaft in der zweiten Hälfte ein paar Konzentrationsfehler, wodurch sie weitere vier Treffer kassierten. Die Bemühungen der Bullach Bees wurden in der Schlussphase doch noch durch einen Treffer von Emma (Vorlage Lasse) belohnt, so dass der Endstand 6:1 für die Lumberjacks lautete. Unterm Strich kein schlechtes Ergebnis gegen den späteren Sieger der Platzierungsrunde.

Im darauffolgenden Match gegen die SG Nordheim / Augsburg mussten die Bullach Bees nicht so lange auf einen Erfolg warten, denn Florian (Vorlage Fabian) gelang gleich in der ersten Minute ein schneller Treffer, bevor die Schwaben dann jedoch im weiteren Verlauf der Begegnung ihrem Ruf als unangenehmer Gegner für die Bees mit insgesamt 14 Toren gerecht wurden. Durch einen Treffer in der zweiten Halbzeit von Jakob (Vorlage Lasse) lautete der Endstand 2:14.

Gerade im Vergleich zu den bisherigen Resultaten gegen die SG Nordheim / Augsburg mit Niederlagen in Höhe von 1:21 und 2:23 lässt sich allerdings auch aufzeigen, welche positive Entwicklung die Bullach Bees im Laufe ihres Debuts im Ligabetrieb genommen haben. Die Bullach Bees haben Olching auf jeden Fall erfolgreich auf die Landkarte von Floorball Bayern gesetzt.

Über neue Mitspieler, die das schnelle Hockey-Spiel in der Halle auch mal ausprobieren möchten, freuen wir uns übrigens immer. Schaut einfach bei einem Training vorbei!

Floorball am Weihnachtsbaum

Ein Jahr voller Höhen, Tiefen und Überraschungen neigt sich dem Ende. Zeit, Danke zu sagen an alle Mitglieder und ihre Familien der Abteilung Floorball, des TSV Geiselbullach sowie allen guten Geistern und Unterstützern des Floorballsports.

Wir wünschen Euch besinnliche und frohe Weihnachtstage sowie ein gesundes und glückliches neues Jahr 2022 und freuen uns auf alle schönen Momente mit Euch.

Als kleine Hausaufgabe während den Ferien wollen wir Euch noch die folgende kleine Übung mitgeben, die wir dann von allen beim nächsten Training am 13.01,2022 abfragen werden 😉

Am 01. Oktober 2020 fand unsere Abteilungsversammlung mit Neuwahlen des Abteilungsvorstands Floorball statt.

Neben einem äußerst positiven Rückblick auf die erst anderthalbjährige Geschichte der Abteilung Floorball, in der wir vier Trainingsgruppen für regelmäßiges Training aufstellen und erste Testspielerfahrungen unter Profi-Bedingungen sammeln konnten, der Corona-bedingten Spielpause und dem Neustart mit Hygienekonzept, Trikots, Bande und Goalie-Ausrüstung, schauten wir auch auf die erfreuliche Entwicklung der Mitgliederanzahl/ Floorballbegeisterten unserer Abteilung.

Goalie, Torwart beim Floorball

Da Sandra Vilhar, der wir die Gründung der Abteilung Floorball zu verdanken haben, ihre Funktion als Abteilungsleiterin niederlegte, wählten wir zudem den Abteilungsvorstand neu.

Folgende Personen wurden für die Funktionen neu/erneut gewählt:

  • Abteilungsleitung – David Graf
  • Stellvertretende Abteilungsleitung – Marcus Piesker
  • Technische Leitung – Steffen Hoppe
  • Jugendleitung – Sebastian Schaubeck
  • Kassenwart – Ulrich Kraft
  • Schriftführerin – Catharina Raubal

Wir bedanken uns bei Sandra für die viele Kreativität, ihren persönlichen Einsatz und Ressourcen, die sie in die Abteilung gesteckt hat, und freuen uns, dass sie uns weiterhin als Spielerin oder erste Goalie im Team erhalten bleibt.

Zugleich stürzen wir uns mit Begeisterung auf die bevorstehenden Aufgaben in den einzelnen Themenfeldern und freuen uns auch weiterhin über Unterstützung und neue Sportbegeisterte, die mit Floorball mal was Neues ausprobieren möchten.

Unsere erste Herausforderung als Vorstand ist auch gleich die Absicherung der Trainings am Donnerstag und Samstag durch Sicherstellung von Hallenzeiten, die bekanntlich in der Wintersaison in Olching rar sind.