Der TSV Geiselbullach bietet am 8. Oktober 2022 um 10:00h die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens an.

Ort: Sportanlage der Grundschule Graßlfing

Bitte unbedingt anmelden unter sportabzeichen@tsv-geiselbullach.de

 

Weitere Informationen unter www.tsv-geiselbullach.de/vorstand-und-satzung/sportabzeichen/

Hier geht es zum ganzen Artikel: https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/olching-ort29215/er-bringt-gross-und-klein-in-bewegung-91812154.html

Dem 24.09.2022 hat die Floorball-Abteilung des TSV Geiselbullach – Neu-Esting schon lange entgegen gefiebert. Denn dieses Datum markiert den Auftakt des Floorball-Ligabetriebs der Saison 2022/2023.

Die Bullach Bees haben zum ersten Mal in ihrer noch relativ jungen Abteilungsgeschichte eine Mannschaft in die Verbandsliga von Floorball Bayern geschickt. Zum ersten Spieltag haben sich 13 Spieler:innen der U15 auf den Weg nach Rohrdorf (bei Rosenheim) gemacht.

U15 Team der Bullach Bees

Das U15 Team der Bullach Bees

Pro Spieltag treffen sich jeweils vier Mannschaften an einem Austragungsort. Jedes Team absolviert zwei Spiele von jeweils 2 x 20 Minuten Länge. Gespielt wird auf dem Kleinfeld mit drei Feldspielern und einem Goalie pro Team.

In der ersten Partie trafen die Bullach Bees direkt auf den Top-Favoriten VfL Red Hocks Kaufering und mussten eine 0:24 Niederlage einstecken. In der zweiten Partie gegen die Lumberjacks Rohrdorf verkauften sich die Bullach Bees wesentlich besser und konnten das Spiel sogar in Teilen ausgeglichen gestalten – mussten sich aber schließlich auch 2:6 geschlagen geben. Die beiden Tore der Bullach Bees erzielte Florian R., einen Assist konnte Lasse B. verzeichnen.

In den beiden weiteren Begegnungen konnte Kaufering auch über FC Stern München II einen deutlichen Sieg in Höhe von 19:1 rauspielen. Vorher trennten sich die Münchner und Rohrdorf mit 7:7 unentschieden. Alle Daten zum Spieltag finden sich auch im Saisonmanager von Floorball Bayern.

Unterm Strich war die Fahrt nach Rohrdorf ein gelungener Start in das Abenteuer Verbandsliga und wir freuen uns schon auf den nächsten Spieltag in Nordheim (voraussichtlich am 08.10.22).

Die Ehrenamtsstiftung/Bürgerstiftung des Landkreises FFB nominiert seit einiger Zeit jeden Monat den „Mensch der Tat“. Die Jury wählte für September unseren Ersten Voritzenden Helmut Dellinger.

Artikel hierüber in Magazin ‚Gustl‘

Neben den Abteilungen Fussball und Tennis sendet der TSV nun eine dritte Sportart in den sportlichen Wettbewerb – Floorball.

Die jüngste Sportart beim TSV hat ihre Jugendmannschaft U15 bestehend aus 18 Spielern (m/w) in der Floorball Verbandsliga gemeldet.

Im Gegensatz zum Fussball umfassen die Floorball-Spieltage gleich mehrere Begegnungen an einem Tag.

 

Anbei der Link zum U15 KF Verbandsliga-Spielplan:

https://saisonmanager.de/fvb/1218-verbandsliga-u15-kf/all-matches

 

Was für eine Aktion: Stefan Held, Torwart des TSV Geiselbullach, schießt den Ball beim ERDINGER Meister-Cup 2022 per Abschlag ins Tor!

https://www.bfv.de/news/traumtore/torwart-trifft-per-abschlag

 

Die Kinder der E2 Jugend haben das Jahrgangsturnier der 2012/13er beim SCO gewonnen. Mit Mit einem Unentschieden und drei Siegen sicherte sich das Team um Dennis Radtke und Immo Halscheidt den Turniersieg.

Nach einer schwierigen Saison ist dieser Erfolg als ein versöhnlicher Saison-Abschluß zu bewerten.

Beim TSV spielen seit einigen Wochen ukrainische Kinder in verschiedenen Jugendmannschaften. „Es ist beeindruckend, wie offen die Kinder von ihren Mannschaftskollegen aufgenommen wurden und auch integriert werden‘ erzählt Bambini-Trainer Markus Beckers. Praktisch ist auch, dass sein Co-Betreuer Paul Kotyzka die Sprache beherrscht und so dolmetschen kann.

‚Es freut uns, dass wir den  ukrainischen Kindern bei uns ein sportliches Zuhause geben können“ meint Dennis Radtke, der beim TSV die E-Jugend trainiert, in der ebenfalls ein ukrainisches Kind spielt.

„Das passt alles wunderbar zum TSV Geiselbullach. Wir als Breitensport-Verein wollen allen Kindern, die Freude am Sport haben, auch die Möglichkeit dazu geben“ sagt Mark-Immo Halscheidt als Stv. Vorsitzender. Untertützt wird die Aktion von der Egidius-Braun-Stiftung des DFB.

Nach fast fünf Jahren verabschiedet sich Marcel Gemmeke als Trainer des Jahrgang 2013. Zum Abschluss sponserte seine Firma, das Versicherungsbüro Mutke & Gemmeke GbR noch einen Satz Aufwärm-Shirts. Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung in den letzten Jahren und wünschen Ihm viel Erfolg für die Zukunft.