Die Kinder der E2 (Anton, Cataleya, Fabian D, Fabian W, Julius, Lauri, Leo, Leon, Linus, Louis, Maksim, Marten, Mathis, Mike, Moritz B., Moritz G., Nepomuk, Nils, Nina, Patrick, Chenshan, Riccardo, Sami, Tim, Tino und Vinci) bedanken sich bei unserem Sponsor, Stefan Heringer, (NEUNUNDVIERZIG.COM) für die großzügige Spende.

Stefan, der diesen Jahrgang selbst aufgebaut und knapp 6 Jahre betreut hat, hat den Kindern einen großen (20 Trikots und 2 Torwarttrikots) Trikotsatz gespendet.

Schön, dass Du die Mannschaft trotz aller familiärer und beruflicher Verpflichtungen noch als Fan und Freund begleitest.

Deine Kids der E2 im Jg. 2014

Die Volks- und Raiffeisenbank Fürstenfeldbruck unterstützt mit einer großzügigen Spende in Höhe von 600€ den TSV Geiselbullach.

Dankend nimmt der TSV die Spende in Empfang und verwendet diese für die Jugendarbeit im Verein. Im Bild überreicht der Leiter der Filiale Olching – Hr. Phillip Siegler (rechts) unserem Ersten Vorsitzenden den ‚Spendenscheck‘.

Der TSV Geiselbullach meldete in dieser Saison wieder eine Kleinfeldmannschaft (U9) zum Spielbetrieb beim Bayerischen Tennis-Verband an. Dabei sammeln die Spieler erste Erfahrungen im Mannschafts-Mehrkampf. Zur Vorbereitung auf das reguläre Tennis werden auf einem verkleinerten Spielfeld und unter Verwendung eines weichen Methodikballes die ersten Einzel- und Doppelmatches gespielt. Außerdem gilt es pro Spieltag drei Koordinationsspiele […]

Am letzten Spieltag sicherten sich die Bullach Bees mit zwei Siegen gegen die Sportfreunde Puchheim sowie gegen die Freiham Mammuts den zweiten Platz in der Platzierungsrunde U13 KF. Als Neuling in der bayerischen Verbandsliga konnte das Floorball-Team des TSV Geiselbullach – Neu-Esting damit die selbst gesetzten Erwartungen deutlich übertreffen.

U13 der Bullach Bees mit Medaillen

Das U13-Team der Bullach Bees feiert nach der Siegerehrung.

Beim ersten Match gegen die Nachbarn aus Puchheim lagen beide Teams in den ersten 10 Minuten bis zum 2:2 ständig gleichauf, bevor sich die Bees in einer konzentrierteren, stark von Einzelaktionen geprägten Spielphase bis Anfang der zweiten Halbzeit mit fünf Toren in Folge absetzen konnten. Diesen Vorsprung konnten die Puchheimer trotz drei weiterer Treffer nicht mehr aufholen, so dass die Partie mit 8:5 für die Olchinger endete. Erfolgreichster Torschütze war Julian mit vier Toren, ebenfalls zielsicher waren Samuel, Simon, Fabian und Jonathan.

Im abschließenden Spiel gegen Freiham traten für die Mammuts nur vier Feldspieler an. Diesen Vorteil nutzten die ohnehin favorisierten Bullach Bees, um einen zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Sieg mit 11:5 zu erzielen, wobei sie sich sogar eine kurze Schwächeperiode zur Mitte der zweiten Halbzeit erlaubten, wo Freiham drei Treffer in ca. zwei Minuten gelang. Für die Bees trafen: 3x Simon, 2x Julian, 2x Fabian sowie je einmal Emil, Samuel, Valentin und Hannah.

Für die Floorballer aus Olching war die Liga-Teilnahme ein voller Erfolg, bei dem sich das Team kontinuierlich steigerte. Nachdem sie in der Vorrunde – bei der auch die Top-Teams der Altersklasse dabei waren – nur einen Sieg und zwei Unentschieden bei sechs Niederlagen verbuchen konnten, lief die Platzierungsrunde mit acht Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage nahezu perfekt. Mit Julian, Fabian und Jonathan platzierten sich zudem drei Spieler in der Top 10 der Scorerliste – weitere Platzierungen gehen an Simon (15), Hannah (19), Emil (28), Valentin (33) sowie Timon und Samuel (39).

U13 der Bullach Bees beim Auswärmen

Die U13 der Bullach Bees beim Aufwärmen. Oder beten sie nur den Floorball-Gott an?

Wer auch mal die Chance haben will, sich auf bayerischer Ebene bei dieser actionreichen Hockey-Variante in der Halle mit anderen Teams zu messen, oder auch einfach mal eine andere Sportart ausprobieren möchte, kann sich immer gerne unter floorball@tsv-geiselbullach.de melden und bei den Trainings zum Schnuppern vorbeikommen.

Jährlich ehrt der BLSV besondere Akteure des Sports, die im Rahmen Ihrer Wirkung nicht im Rampenlicht stehen, daher der Begriff ‚Stille Stars‘. Der Vorstand des TSV hat sich eingesetzt, dass Helmut Dellinger diese Ehrung zuteil wird. Warum? Helmut leitet seit über 50 Jahren das Montags-Kinderturnen und ist somit eine feste Institution beim TSV. Er leistet einen wichtigen Beitrag des TSV zur Förderung der Bewegung und des Sports bei Kindern – und das eben seit über 50 Jahren.

Die Veranstaltung fand im Churfürstensaal in den Räumen des ehem. Kloster Fürstenfeld statt. Neben den Veranstaltern des BLSV  Kreisverband FFB, genannt sei hier Steffen Enzmann waren auch Andreas Magg (in seiner Rolle als Referent der Vereine im Landkreis FFB und als Vertreter des Landrats) und Andreas Miskowitsch (MdL) als Laudatoren zugegen.

Zum Abschluss der Saison in der Verbandsliga U17 KF von Floorball Bayern machte sich die U17 am 21.04.24 auf nach München, wo es im ersten Match gleich gegen die Gastgeber ging.

U17 der Bullach Bees berät sich vor dem Match

Die U17 der Bullach Bees berät sich vor dem Match.

Der Floorball-Club München trat fast in Top-Besetzung an – die Bees waren wieder nur mit fünf Feldspielern vertreten, aber ausnahmsweise griff auch Goalie Daniel zum Schläger und wurde somit zum sechsten Spieler auf dem Feld. Die Bullach Bees zeigten dann vor allem in der ersten Halbzeit eine starke Leistung, so dass es zur Pause nur 0:6 stand. Im zweiten Abschnitt kassierte das Olchinger Team leider ein paar mehr Treffer, konnten aber im Gegenzug durch Jakob und Florian auch selber zweimal zum Endstand von 2:17 punkten.

In der zweiten Partie gegen die SV Amendingen Stadtbach Piranhas verhielt es sich genau umgekehrt. Hier war der Auftakt in der ersten Halbzeit seitens der Bees durch einige Konzentrationsschwächen geprägt, wodurch es nach den ersten 20 Minuten bereits 1:14 stand. Es folgte eine zweite Halbzeit, bei der das Team viel weniger zuließ und somit nur sechs Treffer zum Endergebnis von 1:20 hinnehmen musste. Den Ehrentreffer erzielt Florian.

Die Bullach Bees schließen die Saison mit dem 6. Platz in der U17-Liga ab.

Die Bullach Bees schließen die Saison mit dem 6. Platz in der U17-Liga ab.

Für die Bullach Bees war klar, dass die Teilnahme am Ligabetrieb in der U17 eine echte Herausforderung darstellt, da der Vorsprung der anderen Teams im Vergleich zu der immer noch relativ jungen Floorball-Abteilung des TSV Geiselbullach – Neu-Esting zuweilen recht groß ist. So war schon vor den beiden Partien abzusehen, dass sich die Bullach Bees mit dem sechsten (und letzten) Platz in der U17-Liga zufrieden geben mussten. Dennoch haben alle U17-Bees eine Menge Erfahrung aus den Matches ziehen sowie einige persönliche Erfolge feiern können, z.B. belegt Florian in der Scorerliste Rang 22 von 77 Teilnehmenden in der Liga. Zudem konnte sich schließlich das ganze Team im Laufe der Saison immer weiter steigern und auf ganz Süddeutschland bezogen kann nicht jeder von sich behaupten, die sechstbeste Mannschaft in seiner Sportart zu stellen. Süddeutscher Meister sind übrigens mit ihrem extrem schnellen und präzisen Spiel die Schanzer Ducks aus Ingolstadt geworden, denen wir ganz herzlich gratulieren!

Die U17 lässt die Saison bei einem nahrhaften Mahl ausklingen.

Die U17 lässt die Saison bei einem nahrhaften Mahl ausklingen.

13 Feldspieler und zwei Goalies konnten es kaum erwarten, endlich auch mal ein „richtiges“ Floorball-Match gegen einen „echten“ Gegner zu bestreiten. Und so war es für die U11 der Bullach Bees ein ganz besonderes Ereignis, als am letzten Sonntag die U11 des Floorball Club München mit seiner 2. Mannschaft zu einem Freundschaftsspiel zu Gast in Olching war.

Die U11 der Bullach Bees beim Testspiel gegen FBC München

Die U11 der Bullach Bees beim Testspiel gegen FBC München II

Unsere kleinesten Bees hatten zunächst einen gewissen Respekt vor der Situation und dem – zum Teil körperlich überlegenen – Gegner aus München. Nachdem sie die anfängliche Scheu abgelegt hatten, entwickelte sich ein lebendiges Spiel, von dem beide Teams gar nicht genug bekommen konnten und so absolvierte man gleich 4 x 15 Minuten Floorball hintereinander. Das Olchinger Team konnte im Verlauf der Begegnung sogar etwas mehr Ballbesitz für sich verbuchen und viele Torchancen erspielen, war aber im Abschluss noch nicht so versiert wie die Gäste, so dass das Endergebnis 5:12 lautete. Die Tore für die Bullach Bees erzielten 2x Moritz, 2x Sammy und Julius.

Letztlich war das Resultat allerdings eher nebensächlich und der Spaß sowie der Reiz eines Matches unter realistischen Spielbedingungen mit Schiedsrichtern, Zeitmessung und gut besuchten Zuschauerrängen stand klar im Vordergrund.

Vielen Dank noch mal an alle Beteiligten, die dieses großartige Event ermöglicht haben. Als Erkenntnis des Nachmittags können wir mitnehmen, dass der Nachwuchs für die Bullach Bees gesichert scheint und dies bestimmt nicht das letzte Match des U11-Teams gewesen sein wird.

In der mittlerweile schon gewohnt schmalen Besetzung mit nur fünf Feldspielern (aber zwei Goalies!) ging es für die Bullach Bees am 14.04.24 ins benachbarte Puchheim.

Das U17-Team der Bullach Bees beim Warm-up vor dem Spieltag in Puchheim

Das U17-Team der Bullach Bees beim Warm-up vor dem Spieltag in Puchheim

Gleich in der ersten Partie stand das Re-Match vom letzten Spieltag gegen die Sportfreunde Puchheim an. Nachdem die Bees bei der letzten Begegnung 1:33 verloren hatten, lautete die Devise, auf jeden Fall eine Steigerung zu zeigen. Dies setzte das Team aus Olching dann auch vor allem in den ersten 11 Minuten der ersten Halbzeit direkt um, in denen die Bullach Bees lediglich zwei Treffer einstecken mussten. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ließen die Kräfte und somit die Konzentration etwas nach, aber mit 0:10 zeigt die Mannschaft eine starke Leistung. Auch in der zweiten Halbzeit hielten die Bullach Bees phasenweise gut mit und konnten sogar selber durch Jakob und Emma zwei Tore erzielen. Der Endstand lautete 2:22.

Gegner im zweiten Match war die SV Amendingen Stadtbach Piranhas. Auch hier startete unser Floorball-Team mit viel Elan in die Partie und belohnte sich direkt in der ersten Spielminute mit einem Tor von Florian. Zwar sollte dies der einzige Treffer für die Bees bleiben, trotzdem boten sie den Schwaben ein intensives Match, das letztlich mit 1:18 verloren ging.

Insgesamt lässt sich eine deutliche Steigerung des Teams feststellen – auch Beobachtern von anderen Vereinen fiel auf, dass sich unsere U17 im Laufe der bisherigen Saison schon klar verbessert hat.

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung Abteilung Tennis im Januar wurde ein Teil der Abteilungsleitung neu gewählt.  Seit November 2023  ist bei der Fussball-Abteilung Matthias ‚Ti‘ Reil als neuer Jugendleiter im Amt. Im Bild von links:

Gerhard Thes (Abteilungsleiter Tennis)

Nicole Thes (Stv. Abteilungsleiterin Tennis)

Pete Kertesz (Technischer Leiter Tennis).

Matthias Reil (Jugendleiter Fussball)

Heute tritt in Deutschland das sogenannte Cannabisgesetz (CanG)  in Kraft. Demnach ist der Konsum von Cannabis aber auf Sportstätten und in 100m Sichtweite (Abstandsregel) verboten. Das gesamte Gelände des TSV Geiselbullach inkl. des Logo-Platzes ist eine Sportstätte. Daher gilt ein absolutes Konsumverbot von Cannabis, Marihuana und sonstigen Opiaten, welche im Cannabisgesetz (CanG) geregelt sind.

Zuwiderhandlungen werden gemäß Satzung §12 geahndet.

Regelungen im BtMG (Betäubungsmittelgesetz) bleiben hiervon unberührt.