Obwohl das neue Jahr bereits begonnen hat, berichten wir an dieser Stelle über die seit über 40 Jahre lange Tradition beim TSV:

Jedes Jahr am Zweiten Weihnachtsfeiertag um 10:00h treffen sich Sportler aus mittlerweile allen Abteilungen zum gemeinsamen Fussballspiel – egal ob bei Schnee (zuletzt 2010) oder bei 20°Grad (2012).

Der älteste Teilnehmer mit 68, der jüngste mit gerade einmal 8 Jahren bildeten die Eckpfeiler der Mannschaften. Anschließend traf man sich zum Weißwurstfrühstück im Volveré.

Wir wünschen allen Mitgliedern eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches, vor allem verletzungsfreies Jahr 2020.

– Der Vorstand –

Photo: Christbaum auf der Terasse vom ‚Volvere‘

Unsere F2 hat am Sonntag den 24.11 am Hallenturnier in Starnberg teilgenommen. Das sehr stark besetzte Feld setzte unserer Mannschaft zu, jedoch hatten unsere Jungstars Gelegenheit, den ex FC Bayern Fussballstar Arjen Robben persönlich zu treffen. Vielen Dank an dieser Stelle an das Trainergespann Yvonne und Alex (nicht im Bild) und ihr Trainerteam.

Die Firma Aubinger, im Geiselbullacher Gewerbegebiet ansässig ist, hat der F1 einen schönen Trikotsatz spendiert.

Wir bedanken uns im Namen der Spieler, Betreuer und auch in Namen des Vereins für die tolle Unterstützung.

Bei der diesjährigen Hauptversammlung des TSV am 11.10 standen Neuwahlen an. Die anwesenden 46 Mitglieder entschieden sich für die bereits im Amt stehenden Vorstandsmitglieder, mit einer Ausnahme.

Dean Halilovic stellte sich nicht mehr zur Verfügung, so dass Mark-Immo Halscheidt an seiner Stelle zum stellvertretenden Vorstand gewählt wurde.

Wir bedanken uns bei Dean Halilovic für seine Vorstandstätigkeit von 2017 bis 2019.

 

Mit einem fulminanten 1:8 Schützenfest beim SG Wildenroth/Inning haben sich unsere AH Fussballer im letzten Spiel der Kreisklasse 2 den Titel geholt und steigen nun in die Kreisliga auf.

Die Torschützenkrone wird sich diese Saison unser AH Angreifer Florian Petsch mit 23 Treffern holen, gefolgt von Marcelo ‚Edu‘ Manisllia (Rang 12, 9 Treffer), Markus Schalk (Rang 15, 7 Treffer)

Die Überschrift könnte auch ‚Medaillen im Regen‘ lauten. Die beiden Geiselbullacher F-Jugend Mannschaften haben erfolgreich an einem zumindest teilweise verregneten Sonntag am Turnier beim FC Emmering teilgenommen.

Die F-1 von Trainer Andi hat die Saison mit einem hervorragenden dritten Platz in einem starken Teilnehmerfeld beendet. Nach der spannenden Gruppenphase, die als Erster abgeschlossen wurde, war das Halbfinale und das Spiel um Platz 3 von der ersten bis letzten Minute von Spannung gezeichnet.

Die F-2 der Trainer Alex und Martin haben mit einer Tordifferenz von 8:0 ebenfalls als Tabellenerster das Halbfinale erreicht. Bei feucht-tropischen Temperaturen musste man gegen den Gastgeber ins 7-Meter-Schiessen, welches knapp verloren ging. Der 1:0 Sieg im Spiel um den dritten Platz war verdient.