Super motiviert legten die Bullacher Oldies (na ja so alt sind wir ja gar nicht) von Beginn an los und gingen in der 28 Minute durch Florian Dieing mit 1:0 in Führung.

Bullach konnte in der 1. Halbzeit gut dagegen halten und musste dennoch nach 35 Minuten das 1:1 hinnehmen. Mit diesem Ergebnis ging‘s in die Halbzeitpause.

Zum zweiten Durchgang kamen die Bayern mit einer kompletten neuen Mannschaft aufs Feld.

Durch Standardsituationen erzielten die Bayern ihre Tore. Jetzt merkte man auch die spielerische Überlegenheit. Dennoch konnten die Bullacher Jungs die eine oder andere Chance herausspielen, aber den Ball nicht im Tor versenken. Es wären schon ein paar Tore für uns drin gewesen.

Letztlich endete das Testspiel mit 5:1 für die Bayern, was aber ein bisschen zu hoch aus viel.

Alles im Allem ein tolles Fußballspiel und ein super Test für Bullach. So mancher von uns wird noch lange daran denken, an den Kick an der Säbener Straße.