Beiträge

Oder auch: Die Wikinger vom PSV München kamen nach Olching, um gegen die Bullach Bees vom TSV Geiselbullach Freundschaftsspiele im Floorball auszutragen.

 

Erwachsenenmannschaft der Bullach Bees

Die Jugend/Erwachsenenmannschaft der Bullach Bees

 

Nachdem die letzte Saison für Mannschaftssportarten in der Halle nur wenige Möglichkeiten zu echten Leistungsvergleichen bot, fieberte die gesamte Floorball-Abteilung der Gelegenheit entgegen, die Trainingserfolge endlich wieder in einem richtigen Match auf die Probe zu stellen.

Am 22.07.2021 war es dann soweit – die Spieler*innen der U15 und das Team der Jugendlichen/Erwachsenen konnten jeweils eine Partie auf dem Kleinfeld unter richtigen Turnierbedingungen austragen. Zugleich war ein Floorball-Spiel mit allem Drum und Dran, wie Bande, Goalies, Schiedsrichter, Zeitmessung usw.,  auch eine Premiere in der Halle des TSV Geiselbullach.

Um dies zu ermöglichen, sagte uns die mutige U13 der Wikinger zu. Geprägt von schnellen Toren, guten Paraden der Goalies und guten Dribblings auf beiden Seiten, einem Ehrentreffer und einer insgesamt sehr fairen Spielweise endete das Spiel nach 2×15 Minuten Spielzeit 12:1 für die Bullach Bees.

Die Jugendlichen/Erwachsenen Bienen mussten sich nach 2×20 Minuten den gefühlt wesentlich jüngeren Wikingern deutlich mit 3:13 geschlagen geben – hatten aber neben dem Erfahrungsgewinn trotzdem auch jede Menge Spaß. Alles in allem eine tolle Leistung, auf der wir aufbauen können. Leider mussten wir neben den starken 3 Toren auch Verletzungen von diesem Testspiel-Abend mitnehmen. An dieser Stelle einen herzlichen Gruß an die verletzten Spieler.

Allen Beteiligten, vor allem aber den Gästen aus München und den Schiris aus Puchheim, ein herzliches Dankeschön. Es war ein super Abend.

Neugierig geworden? Dann schnuppert mal bei einem Training vorbei!

Am 26.07.2019 machten sich 29 aktive Floorballspieler/innen des TSV Geiselbullach im Alter von 7 bis (das wird nicht verraten ;-)) – begleitet von zahlreichen Unterstützern – auf zu einer Reise ins Ungewisse nach München.

In den Altersklassen U9, U14 und Erwachsene haben wir seit Mai diesen Jahres in Geiselbullach den offiziellen Trainingsbeginn aufgenommen. Um erste reale Wettkampfbedingungen zu erfahren, folgten wir der freundlichen Einladung der Wikinger des PSV München zu Freundschaftsspielen.

Innerhalb kürzester Zeit lernten wir die für uns neuen Dinge im professionellen Floorballumfeld wie Bande, Schiedsrichter, Goalies, Wechselzonen sowie Stimmung der vielen Fans beider Mannschaften und den Wettkampfbedingungen wie bspw. das effektive Zeitnehmen durch ein Schiedsgericht kennen. Reale Wettkampfbedingungen können wir als TSV Geiselbullach im Training noch nicht realisieren. Zur Anschaffung von Bande und Ausrüstung suchen wir noch Sponsoren, um zukünftig auch andere Vereine zu uns nach Geiselbullach einladen zu können.

Alle Spieler/innen des TSV wurden sehr freundlich begrüßt und schnell in die Gegebenheiten vor Ort eingewiesen. Auch wurden wir durch Spieler/innen des PSV unterstützt, indem uns die Goalies gestellt wurden.

Die U9 durfte mit dem ersten Spiel beginnen. Die Spieler/innen waren konzentriert und sofort im Spiel. So entwickelte sich während der 2×12 Minuten ein gutes ausgeglichenes Spiel mit vielen Toren und zahlreichen Einzelaktionen. Auch dank der Unterstützung der Goalie vom PSV blieben wir im Spiel und konnten am Ende sehr zufrieden ein 5:5 bejubeln.

Weiter ging es für unsere U14. Die Spieler/innen des PSV München aus dieser Altersgruppe verfügen bereits über mehrjährige Trainings- und Wettkampferfahrung. So war es nicht sonderlich überraschend, dass trotz eines starken Einsatzes und Willen die U14 des TSV Geiselbullach in der ersten Hälfte des Spiels viele Tore hinnehmen musste. In der zweiten Halbzeit merkte man eine deutliche Steigerung – nur ein Tor wollte leider nicht gelingen. Somit endete das Spiel nach 2×15 Minuten leider 11:0. Ohne die Unterstützung des Wikinger Goalie wäre wahrscheinlich auch eine höhere Niederlage hinzunehmen gewesen.

Das letzte Spiel des Abends bestritten die Jugendlichen ab 14 zusammen mit den Erwachsenen. Mit ordentlichem Respekt vor den Wikinger wurde auch dort erstmalig unter realen Bedingungen gespielt. Mit viel Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung und einem ungebrochenen Willen kämpften wir uns in das Spiel. Zur Überraschung und Erleichterung gelang doch relativ bald ein Tor des TSV Geiselbullach. Vier weitere schöne Tore sollten folgen. Nach 2×20 Minuten waren wir sehr froh über das Endergebnis von 8:5. Auch hier dürfen wir uns bei dem gestellten Goalie bedanken, der viele Torchancen der Wikinger vereitelt hat.

Wir möchten an dieser Stelle allen Beteiligten des PSV München herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme, die zahlreichen Tipps und die fairen Spiele bedanken. Allen Spieler/innen des TSV Geiselbullach hat es sehr viel Freude bereitet, in einem so tollen Umfeld das Lampenfieber vor dem ersten Spiel in professioneller Umgebung bezwingen zu können.

Solltet Ihr Interesse haben, den Sport Floorball näher kennenzulernen, kommt einfach zum Schnuppern zu den Trainingszeiten vorbei. Ihr benötigt nur Sportsachen, Bewegungsdrang und Spaß an einem Mannschaftsspiel. Die Ausrüstung stellen wir.

Wir sehen uns in Geiselbullach.